Bildnachweis Tatjana Bach
18. August 2018 • 14:00 Uhr
Schoßraum®-Prozessbegleitung

Die Schoßraum®-Prozessbegleitung

Tatjana Bach spricht als Entwicklerin der Methodik und Initiatorin des Schoßraum®-Institut (bei Göttingen) über die Schoßraum®-Prozessbegleitung.
Kleine Übungen werden mit einfließen. Im Institut ausgebildeten Schoßraum®-Prozessbegleiterinnen werden vor Ort mit dabei sein und sie und Tatjana können gerne danach angesprochen werden.

Die Schoßraum®-Prozessbegleitung bietet eine feine Methodik sich den individuellen Themen und Bereichen im eigenen Schoß wieder anzunähern. Hervorzuheben ist u.a. authentische Zusammenarbeit mit der zu Begleitenden, die Entschleunigung, wahres Spüren und immer wieder wird der Wert auf Entspannung gelegt. Auf individuelle Grenzen und/oder Schwellen wird sehr genau geachtet. Und es wird deutlich unterschieden zwischen einer Begleitung ohne Berührung und einer Begleitung mit Berührung:
– In der Schoßraum®-Beratung wird beraten und der Körper sicher nicht berührt.
– In der Schoßraum®-Berührung, die auf die Beratung folgt, wird auf bekleideten Körperregionen berührt, bis hin zu einer stillen Hand im Schoßraum.
– In der Schoßraum®-Intimberührung wird nachfolgend auf unbekleideten Körperregionen berührt, bis hin zu einer stillen Hand im Schoßraum.

Dadurch entstehen drei besonderen Vertrauens- und Schutzräume, die die Arbeit so einzigartig macht. Viele, die sich eventuell der Thematik auf der körperlichen Ebene (noch) nicht zugewandt hätten, bietet die Schoßraum®-Prozessbegleitung wieder eine erste Möglichkeit sich ihrem Schoß wieder anzunähern.

60 min Vortrag
im FZH Lister Turm, Walderseestr. 100
30177 Hannover – List

Referentin:
Tatjana Bach
www.schoss-raum.de

Vergünstigte Schnuppersitzungen sind in den 2 Wochen des Bodyfestivals im Institut in Ziegenhagen bei Göttingen buchbar unter info@schoss-raum.de oder 01523-3534 583