© Wenani | Dreamstime.com
26. August 2018 • 15:30 Uhr
Quantenheilung

Neue Wege zur Gesundheit

Kennen Sie auch Fälle, wo die Schulmedizin an ihre Grenzen kommt? – In diesem Vortrag erfahren Sie die Wirkweise der feinstofflichen Energien und wie Sie sie nutzen können, wenn Sie bereit sind, ihre Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen. Um das tun zu können, ist es wichtig zu wissen, warum bzw. worauf der Körper mit Krankheit reagiert, denn allein gesunde Ernährung ist kein Garant für Gesundheit.

Der feinstoffliche Körper verlangt genau soviel Aufmerksamkeit wie der physische Körper. Er hat großen Einfluss auf unsere Gesundheit, denn beide Körper beeinflussen sich gegenseitig. Der feinstoffliche Körper versorgt den physischen Körper mit Lebensenergie. Kann er das nicht mehr leisten, werden wir krank oder entwickeln seelischen Störungen. – Jeder Gedanke, den wir denken, erzeugt im feinstofflichen Feld eine entsprechende Frequenz. Ob durch emotionale Verletzungen, Ängste, Sorgen, Stress, traumatische Erfahrungen oder tägliche Situationen ausgelöst: Negative Gedanken erzeugen im Energiekörper Frequenzen, die die Energieversorgung des physischen Körpers blockieren. Egal, um welche Krankheit es sich handelt, ob seelisch oder körperlich, immer ist an der Entstehung der Energiekörper beteiligt.

Bei einer Quantenheilung werden die fehlerhaften Frequenzen reguliert, der Energiefluss wird wieder hergestellt. Schmerzen verschwinden oft unmittelbar und der Körper bekommt wieder die Energie, die er braucht, um sich selbst zu heilen.

60 min Vortrag im FZH Lister Turm,
Walderseestr. 100,30177 Hannover – List

Referentin: Brigitte Tute
Fachberaterin für holistische Gesundheit
Quantenheilung u. Wirbelsäulenaufrichtung
Tel. 0511 / 560 30 554