© jackfrog | Fotolia.com

Beraten mit System

Infoabend zum Sobi-Grundkurs „Systemische Beratung“ (DGSF) in Göttingen

Der systemische Ansatz ist mittlerweile weltweit anerkannt und ist in Deutschland im Bereich kassenfinanzierte Psychotherapie seit Kurzem ein gleichberechtigtes Richtlinienverfahren neben Psychoanalyse, Verhaltenstherapie und tiefenpsychologisch fundierten Verfahren. Auch in anderen Kontexten ist er mittlerweile fester Bestandteil des Denkens und Handelns geworden, so z.B. in der Pädagogik, der Sozialarbeit oder der Organisationsentwicklung.
Unter Systemischer Beratung wird die psychosoziale Arbeit mit Einzelnen, Familien, Gruppen und anderen Systemen verstanden. Ausgangspunkt der systemischen Sichtweise ist eine „innere Haltung“, die den Menschen als Teil eines Beziehungsnetzes ansieht, jedem System Ressourcen, Kompetenzen und Selbstorganisationskräfte unterstellt und durch die Annahme einer Perspektivenvielfalt von Wertschätzung und Respekt geprägt ist.

Die Fortbildung “Systemische Beratung” vermittelt über diese innere Haltung hinaus Methoden und Techniken dieses Ansatzes mit dem Ziel, ganzheitliche, integrative und praxisnahe Handlungskompetenzen in unterschiedlichen psychosozialen Arbeitsfeldern zu entwickeln. Dabei integriert sie den beruflichen Alltag der Teilnehmer*innen in umfassender Weise.

Seit über 14 Jahren hat sich das Sobi regional und überregional einen Namen mit seinen Fortbildungen »Systemische Beratung und Therapie« gemacht, seit 2012 als akkreditiertes Institut unter dem Dach der „Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF)“. Das Sobi bietet die berufliche Weiterbildung mittlerweile sowohl in Münster als auch in Göttingen und Rüthen-Kallenhardt an. Neben drei Ausbildungsleiter*innen unterrichten neun Dozent*innen, die allesamt Expert*innen in ihrem jeweiligen Beratungsgebiet sind. Es starten laufend neue Kurse zur Systemischen Beratung an den drei Standorten.

Als Ausbildungsleiter in Göttingen informiert Horst Balmer an diesem Abend über Struktur, Inhalte und Aufbau der DGSF-zertifizierten Fortbildung. Der erfahrene Lehrtherapeut (DGSF) und Lehrcoach (DCV) hat 2014 den Standort Göttingen für die systemischen Sobi-Ausbildungen aufgebaut. Gemeinsam mit seinem eingespielten Team aus weiteren qualifizierten und zertifizierten Lehrtherapeut*innen bietet er dort den mittlerweile 11. Durchgang in „Systemischer Beratung“ (DGSF) an.

Beginn der nächsten Fortbildung: 30.10.20
Zeiten: Fr. 16:30-20:30 Uhr, Sa. u. So. 9-18 Uhr
Infoabende: Mo 31.8.20 und Mi 30.9.20. jeweils 17:30 Uhr,
mit Lehrtherapeut Horst Balmer


Ort: Gesundheitszentrum Leinehof Göttingen | Schiefer Weg 6e | 37073 Göttingen
Anmeldung & weitere Infos: Telefon: 0251 / 51 11 77
Veranstalter: Sozialpädagogisches Bildungswerk Münster/Göttingen (Sobi)
Akkreditiertes Weiterbildungsinstitut in der DGSF
www.sobi-muenster.de